Samstag, 22. September 2018

Wie man als Erwachsener eine Sprache lernt

Warum es Erwachsenen schwerer fällt eine neue Sprache zu lernen

Ich unterrichte schon seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche erwachsene Lerner im Bereich Fremdsprachen. Was mir dabei immer wieder auffällt: Kinder und Jugendliche gehen ganz anders an das Thema Lernen ran als Kinder. Doch warum ist das so? Und warum tun wir uns als Erwachsene so furchtbar schwer mit dem Vokabelpauken, der Grammatik und dem Satzbau fremder Sprachen? Die Antwort ist so simpel wie logisch: Kinder nehmen neue Informationen schlichtweg anders auf. Sie haben noch kein „Schubladendenken“ wie wir Erwachsene. Somit können sie neu erworbene Kenntnisse nicht mit etwas Bekanntem vergleichen. Sie sind Neuem also viel offener gegenüber und nehmen die Dinge schlichtweg einfach so hin wie sie sind. Wir Erwachsenen hingegen versuchen permanent (auch beim Erlernen neuer Sprachen) das neu Erfahrene mit bereits bekannten Informationen zu vergleichen. Da sich aber nunmal viele Themen beispielsweise aus der englischen oder spanischen Grammatik nicht mit unserer deutschen Grammatik vergleichen lassen, fällt es uns sehr schwer, diese einzuordnen.

Was kann man also tun, um doch eine neue Sprache zu lernen?

Als allererstes muss man einfach nur offen sein für etwas Neues und sich klarmachen, dass es nunmal manche Dinge in einer anderen Sprache gibt, für die wir im Deutschen jedoch kein passendes Pendant haben. Je besser man die neuen Dinge erklärt bekommt, desto eher nehmen wir sie als erwachsene Lerner dennoch auf ohne sie großartig mit etwas Bekanntem vergleichen zu wollen. Außerdem ist es ratsam, sich so viel wie möglich mitzuschreiben. Wir haben in unserem Alltag jede Menge zu tun und werden permanent gefordert. Da bleibt oftmals auch gar nicht so viel Zeit, um sich alles Neue zu merken. Es heißt nicht umsonst „Wer schreibt, der bleibt“ – denn nur so sprechen wir beim Lernen bereits zwei Fähigkeiten an - schreiben und gleichzeitig lesen – die es uns ermöglichen, uns neue Informationen deutlich schneller zu merken als wenn wir ‚nur‘ darüber nachdenken.

Neue Spanisch- und Englischkurse in Leverkusen und Leichlingen

Für all diejenigen, die keine Lust auf wochen- oder gar monatelanges Lernen haben, biete ich verschiedene Sprachworkshops. Diese kompakten Spanisch- und Englischkurse finden in Leverkusen und Leichlingen an insgesamt zwei Samstagen statt. Sie zielen thematisch auf diverse Bereiche im beruflichen Alltag ab. Neben Business English biete ich Kurse in technischem Englisch, englischer Konversation und Spanisch To Go – einem kompakten Spanischkurs für die Reise. Weitere Informationen findet ihr unter .

Keine Kommentare:

Kommentar posten